Unser Anspruch ist es,

Gärten zu schaffen,

die ein Erlebnis für alle Sinne darstellen.

Privater Schwimmteich im eigenen Garten? So realisieren Sie Ihren Traum vom See am Haus

Ein Gedanke mit Charme, der Sie irgendwie nicht mehr loslässt: Urlaub zu Hause, wann Sie wollen, nach einem heißen Sommertag kühl eintauchen. Sich entspannt räkeln - und den Blick vom Wasser aus über blühendes Ufer in den Garten schweifen lassen. Kinder, die unbesorgt in grünen Badeoasen planschen. Kurz, Ihrem Garten stünde ein eigener See gut zu Gesicht, oder? Die Realisierung ist einfacher, als Sie denken ...

 

Naturnah baden: Schwimmteich oder Naturpool?

Schwimmteiche und Naturpools sind echte Bio-Badegewässer. Nicht zuletzt die Formenwahl macht ihren Reiz aus. Der Naturpool ist seine strenger architektonische Variante - mit gemauertem Schwimmbecken und separierter biologisch betriebener Filterzone, meist ohne Bepflanzung und ohne natürliche Ufergestaltung aber wie der Naturschwimmteich gänzlich frei von desinfizierender Chemie. Ohne Chlor ohne pH-Wert-Einstellung. Beide, Naturpool und Schwimmteich, verwöhnen mit natürlichem, wunderbar weichem Wasser. Dabei kennen Badeteiche viele Varianten - weit mehr als nur urwüchsig naturnahe Formen à la Biotop.

Der Schwimmbereich des Badeteiches wie auch des Naturpools tarnt sich optisch wie ein Swimmingpool - mit betonierter ebener Bodenplatte unten und seitlichen geraden Mauern, die dann aber beim Schwimmteich an einer oder mehreren Seiten mit natürlichen Uferzonen oder Pflanzenbereichen umgeben sein können. Der Übergang zum Naturpool ist fließend. Hierzulande werden die Begriffe Naturpool und Schwimmteich eher an der optischen Gestaltung als an der Art der Wasseraufbereitung festgemacht. So kann auch ein Naturpool streng puristisch gestylt und mit Unterwasserpflanzen und im Zusammenspiel mit Daphnien und anderen Kleinstlebewesen gereinigt werden. In unseren Alpen-Nachbarländern Österreich und der Schweiz hat sich eine etwas andere Definition durchgesetzt, danach ist ein Naturpool ein Badegewässer, das biologisch gefiltert wird und ein Schwimmteich ist ein Biobad, das allein auf die Reinigungswirkung von Pflanzen und Zooplankton setzt, aber nicht in einem durchströmten Substratfilter gefiltert wird.

 naturpool steg

Welche Vorteile bietet ein Schwimmteich?

Wasser ist Leben und sollte deshalb immanenter Teil jedes harmonischen Gartens sein! Wie schön, dass es für ein natürliches Badeerlebnis hier nur wenig braucht. Ganz anders beim klassischen Swimmingpool, angewiesen auf Chemie, Pumpen und durch die erforderliche Umwälzung nicht unerheblichen Stromverbrauch. Die Alternative Naturschwimmteich ist meist nicht teurer. Verursacht sie viel Arbeit und Wartungsaufwand? Auch das nicht: Einmal geschaffen, sorgt das natürliche Ökosystem des Teiches weitestgehend für sich selbst.  Zwei Varianten stehen zur Verfügung, die technikarme und pflanzenreiche Variante beherbergt Uferrandpflanzen sowie untergetauchte Pflanzen  und diese im Zusammenspiel mit Plankton reinigen das Wasser, dabei wird auf einen Biofilter verzichtet. Ab und zu die Wasseroberfläche von Laub zu befreien genügt. So gestaltet, benötigt der Schwimmteich dazu allerdings bis zu 50 Prozent der Gesamtfläche als Aufbereitungsfläche. Die zweite Variante erhält einen Biofilter, der wie beim klassischen Naturpool 24 Stunden je Tag durchströmt wird. Trotzdem sind Flachwasserzonen und bepflanzbare Uferzonen integrierbar, dies ermöglicht ein sehr natürliches Ambiente bei geringerem Platzbedarf. Die Aufbereitungszone kann ausgelagert beispielsweise unter einer Holzterrasse integriert werden, oft werden diese Anlagen 2-seitig streng gefasst und 2-seitig natürlich gestaltet. Durch die auch für Kinder bespielbaren Flachwasserzonen erwärmt sich das Wasser viel schneller, da diese wie ein Sonnenkollektor wirken.

 

Einteilig oder zweiteilig? So ist ein Schwimmteich aufgebaut

Beim einteiligen Schwimmteich gibt es einen gemeinsamen Wasserspiegel über dem Schwimmbereich wie über der Wasserpflanzenzone, der Wasseraustausch erfolgt praktisch automatisch, mittels natürlicher Zirkulation. Trotzdem empfiehlt es sich, die Schwimmzone durch eine Trennmauer bis nahe der Wasseroberfläche abzuteilen, um wenig Anströmung in den Aufbereitungsbereich zu verfrachten, denn dieser dient als Sedimentationsraum. Atmosphäre schaffen? Der ideale Platz für einen Holzsteg. Zwischen Binsen und Seerosenblättern. Ein zweiteiliger Schwimmteich trennt Schwimmzone und Regenerationszone bzw. Biofilter  klar voneinander. Hier erledigt eine Pumpe die Umwälzung: Teichpflanzen oder die Filterbiologie aus Mikroorganismen  erhalten so fortlaufend nährstoffreiches Wasser, welches sie in Ihre Körperstruktur aufnehmen – damit wird das Badewasser nährstoffärmer und biologisch sauber. Das Wasser, das hier zurückströmt, ist nährstoffarm. Dieses Konzept harmonisch in die Gartenlandschaft zu integrieren, verlangt fachmännische Hand - und einen professionellen Gartenplaner.

 haus privater schwimmteich im garten

 

Wasser klären in Natur-Schwimmteichen ohne Biofilter: Wasserpflanzen machen den Job

Wie wäre es mit Sumpfdotterblumen, Schwertlilien oder Wasserminze im Uferbereich, Gräser am Flachwasserrand und Seerosen auf dem Wasser? Pflanzen, die nicht nur optisch begeistern, sondern auch gute Bedingungen für reinigende Mikroorganismen schaffen. Teich ohne Technik? Planen Sie mindestens 50 bis 70 Prozent der Fläche für den bepflanzten Bereich ein. Je großzügiger die Regenerationszone zur Aufbereitung des Schwimmbadwassers bemessen ist, desto hochwertiger die Wasserqualität. Im flachen Wasser sind nährstofffressende Sumpf- und Wasserpflanzen besonders aktiv. Flaches Wasser ist auch Lebensraum von Kleinstlebewesen, die instabile organische Verbindungen stabilisieren. Klingt ein wenig nach Klärwerk? Ganz genau, aber ein gesunder Schwimmteich duftet deutlich angenehmer!

 

Naturteich-Zonen: Sumpf, Flachwasser, Tiefwasser

Die Pflanzenwelt im Naturschwimmteich besteht meist aus den drei Zonen: Einer feuchten, flachen Sumpfzone am Übergang zwischen Garten und Schwimmteich sowie einer Flachwasserzone von 10 bis 40 cm Wassertiefe, in der z. B. Zyperngras, Blumenbinse oder Froschlöffel gedeihen. Ab etwa 50 cm Wassertiefe beginnt die Tiefwasserzone - z. B. mit Seerosen, die den Schwimmteich vor intensiver Sonneneinstrahlung abschirmen und so Algenbildung ausbremsen. Der Rest dient dem Badespaß.

 

Diese Typen von Schwimmteichen gibt es

Experten haben Schwimmteich-Typen definiert, diese gehen von Typ 1 (technikfrei) bis Typ 5 (hochtechnisiert): Typ 1 bietet das reinste Naturerlebnis. Ganz ohne Technik, reinigen nur Pflanzen und Zooplankton das Wasser, bei natürlicher Zirkulation ohne Pumpen oder Filter. Eine längere leichte Trübung ist völlig natürlich; eine vielseitige Pflanzenwelt gedeiht hier. Bei Typ I sollten Sedimente regelmäßig entfernt werden und die Regenerationszone mindestens 50 Prozent der Gesamtwasserfläche bilden.

Typ II empfehlen wir gerne, denn hier arbeitet die Natur mit ein wenig technischem Einsatz. Ein Skimmer zieht Verunreinigungen von der Teichoberfläche ab. Auch hier gilt für die Regenerationszone: 50%. Typen 1 und 2 setzen voll auf Pflanzen und haben keine Biofilter, deshalb gehören Trübungsphasen überwiegend im Frühjahr und Herbst dazu, da sich die Pflanzen dann schwer tun.

Und Typ III? Eine Kombination aus Natur und langsam durchströmter  Filter-Technik. Schwimmzone und Regenerationsbereich sind getrennt, wobei die Regenerationszone zwischen 30 und 40 Prozent stellt. Eine Pumpe saugt das Wasser von der Schwimmzone aus an, um es über eine bepflanzte Filterzone umzuwälzen. Wird von uns selten gebaut, da es eine Mischung aus Naturnähe und Filterung darstellt.

Für gefilterte Schwimmteiche empfehlen wir gerne Typ 4, mit schnell durchströmten externem Substratfilter, der sehr effektiv Nährstoffe bindet und optimal regenerierbar ist. Damit ist die Wahrscheinlichkeit für kristallklares Wasser bei natürlichem Ambiente am höchsten, allerdings sind Flachwasserzonen und Uferbereiche immer Sedimentfallen und benötigen einer gewissen Pflege, da jedes natürliche Gewässer durch die automatisch anfallenden Mulme ein Bestreben hat zu verlanden. Der Pflegeaufwand lässt sich aber mit der geeigneten Reinigungsmethode aus Abkehren der Flachwasserzone und Entnahme des Sedimentes mittels Reinigungsroboter im Schwimmbereich leicht bewerkstelligen.
Der Typ 5 bezieht sich auf sogenannte technische Filtereinheiten.

 aqua luoda slide4 new

Algen, Pflanzen, Tiere - bitte nicht dort, wo ich bade!

Die Typen 1 und 2 sind sehr naturnah angelegt. Eine Pflanzenzone mit Seerosen, Wasserlinsen und Tieren macht Ihren Schwimmteich zum waschechten Lebensraum. Naturliebhaber freuen sich, wenn ihr Badeteich durch ausgewählte Teichpflanzen Libellen und Wasserläufer anlockt. Oder Molche, die von Kleinstlebewesen ernähren. Fische dagegen haben in einem Schwimmteich nichts verloren. Denn wer frisst - zum Beispiel wichtige Teichbestandteile - sondert auch Ausscheidungen ab, die das Reinigungssystem eines Schwimmteiches überfordern.
In Schwimmteichen des Typs 4 wachsen Pflanzen aufgrund der durch den Biofilter erzielbaren Nährstoffarmut nicht mehr so wüchsig, bilden aber dennoch schön blühende Ufer. Weniger Nährstoffe bedeuten auch weniger Zooplankton und sonstige Teichlebewesen sowie seltenere Eintrübungen.

Schwimmteich anlegen - in jedem Garten möglich?

Ein Naturpool ist bereits ab 20 Quadratmetern Wasserfläche machbar. Falls Sie jedoch im eigenen See schwimmen und nicht nur planschen möchten, sollte Ihr Teich deutlich mehr Fläche haben - und Wassertiefen in Abhängigkeit der Nutzer zwischen 1,30 m und 1,80 m. Je nach gewähltem Typ sind 50-85 Prozent davon als Schwimmbereich nutzbar, inklusive umgebender Flachwasserzonen. Schwimmteiche mit Biofilter lassen sich deshalb auch in kleineren Grundstücken einfach integrieren, aber für die Natürlichkeit der Uferbereiche bzw. Pflanzzonen braucht es etwas Platz, ab 40 m² lässst sich so ein Badeteich realisieren. Sie haben viel Platz zur Verfügung? Dann sind Sie frei, auch naturnahe Randbereiche großzügiger und damit besonders artenreich und natürlich zu gestalten! Oder den See am Haus zu verwirklichen. Welche Art der Aufbereitung wählen Sie?

 

Ihr Schwimmteich im Winter - Wasser ablassen?

Natur und Garten wandeln sich mit den Jahreszeiten, Ihr Naturparadies Teich auch: Im Herbst schneiden Sie die Wasserpflanzen bis zur Wasseroberfläche zurück, reinigen die Teichoberfläche sowie den Boden von Ablagerungen. Bei gefilterten Schwimmteichen werden die Filter nochmals rückgespült. Ein gespanntes Laubfangnetz über dem Schwimmteich hilft Nährstoffeinträge durch Laub zu verringern.  Im Winter bietet der wassergefüllte Schwimmteich einen deutlich natürlicheren Anblick als ein leerer Swimmingpool. Das Wasser bleibt, Tiere ruhen in den tieferen Schichten und friert er zu, spricht nichts gegen eine Runde auf Schlittschuhen. Den Rohrleitungen für die Wasserzirkulation kann Frost bei richtiger Planung und Behandlung nichts anhaben. Im Frühjahr erwachen die Pflanzen neu. Und es wird kontrolliert: Sind Steine locker? Treppen und Einstiege werden abgebürstet, der Naturbadeteich von Verunreinigungen befreit. Erst dann wird die Teich- und Filtertechnik geprüft, gereinigt und in Betrieb genommen. Auf eine schöne neue Badesaison.

 

Brauchen Sie eine Baugenehmigung?

In vielen Bundesländern ist ein Schwimmteich bis 100 m³ Volumen/ 100 m² Fläche genehmigungsfrei. Stets ist ein gewisser Abstand zum Nachbarn zu wahren. Je nach Bundesland und Kommune gelten zudem unterschiedliche Wassergesetze - und auch die Baumschutzverordnung spielt eine Rolle.

 aqua luoda slide2 new

Schwimmteich bauen? Das sind die Schritte

Als Standort empfiehlt sich ein sonniger, aber geschützter Platz in Hausnähe bzw.im Abstand von Bäumen und Büschen um Nährstoffeinträge auszuschließen, soweit möglich. Starke Sonneneinstrahlung heizt das Wasser schnell auf, damit lassen sich angenehme Badetemperaturen erreichen und sofern das Wasser nährstoffarm bleibt kommt es auch zu keinen verstärkten Algenbildungen. Was an Erde ausgehoben wird, dient entweder dazu später das Gelände zu modellieren, alternativ muss der Aushub abgefahren werden. Der Bodengrund wird mit einer Sauberschicht geglättet, eine Bodenplatte gegossen. Nun erfolgt der Rohbau, in den Einbauten wie Lampengehäuse, Wanddurchführungen auch Wandeinbauskimmer direkt eingebaut werden.

Der Rohbau wird abschließend glatt verputzt, das Ziel ist eine glatte Oberfläche im Schwimmteich. Nun erfolgt die maßverlegte Folieneindichtung direkt am Objekt. Nach der Dichtigkeitsprobe erfolgt der Einbau der technischen Komponenten, der Substrate, der Filtertechnik und der zugehörigen Leitungen, Treppenanlage, Unterwasserbalken oder Natursteinabdeckungen der Schwimmbereichsmauer. Der Flachwasserbereich und die Ufersetzung wird erstellt, die Pflanzzonen bepflanzt. Um eine natürliche Randgestaltung zu erzielen, wird das Ufer außerhalb der Kapillarsperre optisch fortgeführt. Holz- und Natursteinarbeiten sowie die umliegende Gatengestaltung werden abgeschlossen. Danach erfolgt die Schlussreinigung des Beckens, der Tag der Wasserfüllung ist da. Mit einer Erläuterung der Reinigungstechnik und Kurzeinweisung der Bedienungsanleitung wird der Schwimmteich an den neuen Eigentümer übergeben.

 

Kann das Wasser im Schwimmteich schlecht werden?

Du hast einen Schwimmteich? „Ohje, ob das gut geht, wenn der Teich umkippt… Und Mücken…“ Es gibt viele Vorurteile. Zeit, mit ein paar Missverständnissen aufzuräumen: Biologische Wasseraufbereitung ist sehr effektiv, aber es gibt immer Nährstoffspitzen wenn viel Blütenstaub fällt oder wenn ein Gewitter mit Hagel Blätter abschlägt oder wenn nach langer Trockenheit Wind Staub verfrachtet. Dann kann ein Bio-Schwimmteich mit Trübung, Fadenalgen oder Biobelägen reagieren, weil kurzfristig mehr Nährstoff ins Becken gelangt sind als in einem Abbauprozess in den biologischen Wirkmechanismus – Einlagerung in Pflanze, Zooplankton oder Mikroorganismen reduziert werden kann. Die Natur hat dafür die Alge als Gesundheitspolizei aller Gewässer eingeführt, der Mensch mag sie meist nicht. Umkippen bedeutet vollständiges Zehren von Sauerstoff unter einer Algenschicht von großer Schichtdicke. Dies geschieht niemals in ordentlich gebauten Schwimmteichen, nach einer Zeit reduzieren sich diese Trübungen wieder von alleine, um Zeit zu sparen sollten Biobeläge und Fadenalgen abgebürstet und entnommen werden, damit sind die Nährstoffe auch schnell wieder aus dem Teich. Und Mücken leben sehr lange als Larve im Wasser bevor sie schlüpfen, es gibt genügend natürliche Fressfeinde im Teich, beispielsweise die Libellenlarven.

 

Mit welchen Kosten für den Schwimmteich ist zu rechnen?

Verlässliche Kostenschätzungen und ein Angebot kann erst nach einem persönlichen Erstgespräch erfolgen, bei dem miteinander definiert wird, welche Art von biologischem Badegewässer das Richtige ist, wie es ausgestattet werden soll und wie die Bedingungen für die Baumaßnahme aussehen. Im Einzelnen fallen an Kosten für:schwimmteich im garten

  • Planung
  • Baustelleneinrichtung
  • Eventueller Rückbau
  • Erdaushub und Entsorgung
  • Rohbau veredelt
  • maßverlegte Teichfolie
  • Technik und Pumpe sowie Ausstattung Lampen, Düsen, Skimmer…
  • Unterwassermauerabdeckungen
  • Substrate
  • Wasserpflanzen
  • Findlinge
  • weitere Gestaltung des Schwimmteiches
  • Reinigungstechnik & Roboter
  • Stege & Decks
  • Natursteinarbeiten
  • sonstige Gartengestaltung
  • Pflege- und Wartung

Schwimmteiche kosten oft ähnlich wie Naturpools, da zwar weniger Technik enthalten ist dafür aber mehr Flächenbearbeitung.

 

Jetzt Schwimmteich anlegen? So unterstützt Sie Aqua Luoda

Zugegeben - ein Naturschwimmteich ist ein Großprojekt! Das Sie besser Spezialisten überlassen.  Man kann einen Schwimmteich auch teilweise selbst bauen, bei viel Know-how-Unterstützung durch den Fachbetrieb. Mit einem Fachbetrieb sind Sie auf der sicheren Seite. Aqua Luoda unterstützt Sie mit einer Komplettlösung inklusive:

  • belebendem, natürlich aufbereitetem Schwimmteichwasser
  • Über 20 Jahren Erfahrung in biologischer Wasseraufbereitung
  • geprüften Baustoffen und Füllwasseraufbereitung
  • Service von Planung bis Inbetriebnahme und Folgebetreuung
  • Konzepten für Sanierungen / Umbauten von alten Swimming-Pools
  • angemessenem Energieverbrauch
  • flexibler Anpassung an Ihre Bedürfnisse

 

Bald im eigenen See schwimmen? Aqua Luoda berät

Sie finden das Konzept eines Schwimmteiches unwiderstehlich? Aber sind unsicher, ob er sich im eigenen Garten realisieren lässt? Sprechen wir miteinander, über Ihr eigenes Haus am See - pardon! - Ihren eigenen Badesee am Haus. Denn Schwimmteiche sind das Aqua Luoda Steckenpferd: Ein perfekter Garten ist für uns ein Garten mit Schwimmteich als zentralem Herzstück!

Anschrift

AQUA LUODA
Schwimmteich-Garten
Thorsten Schwuchow

Mühlgasse 2
D-75015 Bretten

Kontakt

Telefon: (0 72 52) / 963 79 43
Telefax: (0 72 52) / 963 79 44
E-Mail: info@aqua-luoda.de

Pool for natureExperte für Garten & Landschaft
Geseööscjaft für Nadegewässer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen